Der Kauf eines Haus
  • GEAK | Energieberatung

Erneuerbar Heizen. Wie ist bei einem Heizungsersatz vorzugehen?

Fragen rund um Energie gehen uns Alle etwas an!


Erneuerbare Heizsysteme wie Wärmepumpen, Erdsonden, Fernwärme oder Holzheizungen sind langfristig oft kostengünstiger als Systeme mit brennbarer Energie (wie beispielsweise Öl- oder Gasheizungen).


Worauf ist bei einer Heizung und einem Heizungsersatz unbedingt zu achten?

Mit welchen finanziellen Unterstützungen ist bei einem Heizungsersatz seitens

Kanton und Gemeinde zu rechnen?


Diese grundlegenden Fragen wurden beim ausgebuchten Anlass "Erneuerbar heizen" in der Gemeinde Binningen thematisiert.


Nachhaltig heizen
Erneuerbar heizen

Caroline Rietschi, Gemeinderätin Binningen, erklärt, dass beispielsweise Binningen einen Energiefonds besitzt,

der durch den Verkauf der Wärmezentrale ermöglicht wurde.


Aus diesem Energiefonds werden Förderbeiträge entrichtet,

die sich nach kantonalen Förderbeiträgen richten.


Wenn ein Hausbesitzer oder eine Hausbesitzerin beispielsweise aufgrund eines genehmigten Gesuchs für Wärmepumpe beim Kanton einen Förderbeitrag zugesichert bekommen hat, beteiligt sich die Gemeinde Binningen ebenso mit einem Beitrag.


Damit schafft Binningen für Liegenschaftbesitzer/innen einen zusätzlichen Anreiz, auf erneuerbare Energien umzusteigen.


Hier geht es zum sehenswerten Beitrag von regioTVplus.


"Erneuerbar Heizen" wurde durchgeführt von

Oliver Glättli, Projektleiter Energie Zukunft Schweiz,

sowie Gemeinde Binningen.

 

Quellen:

regioTVplus

35 Ansichten